Sheesham Möbel behandeln

Foto einer Kommode aus Sheesham Holz im Kolonialstil

Euer Möbelstück weist nach längere Zeit Flecken oder Farbunterschiede auf? Hier erkläre ich euch, wie ihr eure Sheesham Möbel so behandelt, dass sie wieder aussehen wie gerade gekauft.

Wenn euer Möbelstück Flecken aufweist, solltet ihr es zunächst reinigen. Hierfür verwendet ihr am besten Seife. Diese darf natürlich nicht zu aggressiv sein. Die besten Erfahrungen habe ich mit dem Natural Intensivreiniger gemacht.

Zum Auftragen des Reinigers könnt ihr einfach die Rückseite eines Schwammes verwenden. Zum Abschluss wischt ihr das Möbelstück mit Wasser ab und lasst es trocknen. Lästige Flecken dürften danach nicht mehr zu sehen sein.

Foto einer Kommode aus Sheesham Holz im Kolonialstil

Wenn auch die Farbe eurer Sheesham Möbel nicht mehr einheitlich oder verblasst ausschaut, hilft etwas Schleifen. Viele schrecken beim Stichwort „Schleifen“ erst einmal zurück. Es ist jedoch einfacher als sich das viele vorstellen.

Sheesham Holz schleift ihr am besten mit einem Schleifvlies. Der große Vorteil von Schleifvlies ist, dass es sich nicht so schnell zusetzt wie normales Schleifpapier. Durch die Benutzung von Schleifvlies hebt ihr die natürliche Struktur des Sheesham Holzes hervor. Wenn ihr das nicht wollt, nehmt lieber herkömmliches Schleifpapier.

Wenn das Holz die gewollte Glätte erreicht hat, benutzt ihr ein Hart-Öl für Möbel zur Behandlung. Viele Tischler empfehlen das Hartwachsöl von OSMO. Durch das Ölen wird die natürliche Farbe des Sheesham Holzes etwas kräftiger und die Oberflächen werden seidig glatt und glänzend.

Wenn ihr nicht wollt, dass das Holz dunkler wird, benutzt ein Hartöl mit Weißpigmenten. Einfach im Baumarkt danach fragen.

Sheesham Möbel ölen oder wachsen?

Wenn es sich um einen Esstisch aus Sheeshamholz handelt, solltet ihr ihn NICHT wachsen. Wachs verträgt sich nicht besonders mit Wasser, daher entstehen oft Wasserflecken. Ölt euren Esstisch lieber mit Hartwachsöl ein.

Ich hoffe die Tipps helfen euch und eure Sheesham Möbel erstrahlen wieder in Ihrem vollen Glanz!

14 thoughts on “Sheesham Möbel behandeln”

  1. Daniel

    Hallo?
    Ich habe mir Sheesham-Bänke, Stühle und einen esstisch gekauft. Möchte diese aber jetzt auf der Terasse verwenden. Ist das überhaupt möglich? Im Laden wurde mir dies mit ja beantwortet, nur müsse ich sie davor lasieren bzw. richtig behandeln. Stimm das so? Bzw womit sollte ich es am besten behandeln?
    Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar!!! 🙂 MFG

    1. Stefan Post Author

      Hallo Daniel,

      erstmal Glückwunsch zu deinen neuen Sheesham Möbeln! Sheesham zeichnet sich durch seine besondere Witterungsbeständigkeit aus und ist daher ideal für den Einsatz im Freien geeignet. Das Sheesham Holz besitzt eine sehr hoche Dichte und nimmt daher nicht viel Feuchtigkeit auf. Vorsorglich sollte man es dennoch behandeln, das stimmt. Ich empfehle dies allerdings generell, auch für Innen. Zur Behandlung / Versieglung nimmst du am Besten Leinöl oder Hartwachsöl. Hier findest du eine Übersicht: http://www.sheeshammoebel.eu/sheesham-zubehor

      Ich würde dir trotzdem empfehlen nochmals einen Fachmann zu kontaktieren, bzw. auch die Behandlung vom selbigen vornehmen zu lassen. Gerade bei so hochwertigem Holz sollte man als Laie lieber auf Nummer Sicher gehen 🙂

      Viele Grüße
      Stefan

  2. Moritz

    Hallo,

    Ich habe einen Esszimmer-Tisch aus Sheesahm Massivholz. In der Beschreibung steht, dass dieser gebeizt und lackiert sei. Der Tisch sieht ziemlich naturbelasen aus. Also den Lack sieht man überhaupt nicht.
    Hat vielleicht jemand einen Vorschlag für mich, wie ich den Tisch behandele, damit sich Flecken besser entfernen lassen? Im Fachhandel wurde mir gesagt, dass man lackierte Tische nicht ölt, sondern lediglich eine Politur aufträgt.

    Für eine kleine Hilfe wäre ich dankbar!

    LG
    Moritz

  3. Nicole

    Hallo Stefan,
    ich möchte mir gerne einen Esstisch aus Natur-Sheesham-Holz (also nicht geölt) kaufen. Ich habe schon einen in die engere Wahl gezogen, muss mich nur noch final entscheiden. Nachdem ich nun Einiges gelesen haben zur richtigen Pflege von Sheesham-Natur-Holz stellt sich mir die Frage:
    Wenn ich den Naturholztisch zur Pflege sowieso ölen sollte und dieser dann naturgemäß nachdunkel, macht es dann nicht Sinn, gleich einen geölten Tisch zu kaufen?
    Für eine fachmännische Meinung wäre ich sehr dankbar.
    Danke
    Nicole

    1. Stefan Post Author

      Hallo Nicole,

      danke für deine Frage. Zu allererst: Ich bin kein Fachmann, ich beschäftige mich lediglich hobbymäßig mit dem Thema.

      Trotzdem kann ich deine Frage aus eigener Erfahrung beantworten. Natürlich ist es einfacher direkt einen geölten Tisch zu bestellen.
      Diesen musst du dann nur noch ab und zu (oder nach Bedarf) nachölen. Ich empfehle einmal im Jahr.

      Ich habe mir auch gerade einen neuen massiven Schreibtisch gekauft. Ebenfalls vom Hersteller geölt. Die Oberfläche ist schön glatt und vom Aussehen sehr natürlich.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Spaß mit deinem Tisch. Solltest du dich doch für einen ungehandelten Tisch entscheiden und hast fragen zum Ölen, kannst du dich gerne nochmal melden.

      Viele Grüße

  4. Nicole

    Lieber Stefan,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Meinen Traumtisch gibt es vom gleichen Hersteller auch geölt zu kaufen (ist sogar günstiger als natur). Hier sieht er jedoch sehr dunkel aus (typisch Kolonialstil). Mein Mann jedoch möchte den Tisch gerne heller, darum haben wir uns für den Naturtisch entschieden. Ich habe ihn schon aufgeklärt, dass ich unseren Tisch auf jeden Fall ölen möchte, da ich die Fleckenbildung vermeiden möchte. Mein Mann denkt jedoch, dass die natürliche Haptik dadurch verschwinden wird und dass der Tisch dann zu dunkel wird.

    Lieber Stefan, hast du denn schon Erfahrungen mit Holzöl mit Weißanteilen? Wird der Tisch dadurch aufgehellt oder bleibt er einfach so schön wie er jetzt ist? Oder würdest du evtl. empfehlen, anfangs ein normales Öl zu verwenden und erst später (wenn die Tönung zu dunkel wird) ein Öl mit Weiß-Anteilen zu verwenden?
    Klar, beim Ölen wird jeder Tisch ein wenig dunkler werden, aber er soll halt nicht zu sehr nachdunkeln, dann kann ich ja gleich nen geölten kaufen. Und unser Tisch sollte halt am besten so bleiben wie er jetzt ist: natürlich schön mit einer tollen Maserung.

    Vielen Dank bereits vorab für deine Hilfe.
    Nicole

    1. Stefan Post Author

      Hallo Nicole,

      durch das Ölen wird der Tisch „angefeuert“, sprich er wird etwas dunkler, der gleiche Effekt als würdest du ihn anfeuchten, nur permanent.

      Ich selbst habe noch kein Öl mit Weiß-Pigmenten probiert. Ich weiß aber, dass durch Benutzen des solchigen, die Oberfläche ihre Originalfarbe annähernd beibehält.

      Ich kann dir den Online-Shop http://natural-farben.de empfehlen. Hier bekommst du auch jederzeit kompetente Hilfe von Frank, dem Inhaber.

      Hier gibt es das Möbel-Hartöl mit Weiß-Pigmenten.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen.

  5. Heike

    Ich war heute ganz schlau und habe mein Caligraphenset benutzt und das Ende vom Lied ist, das mein geölter Sheesam-Esszimmertisch jetzt drei Tintenflecke hat. Wie bekomme ich die denn wieder weg? Hilfe!!!!

    1. Stefan Post Author

      Tinte ist fies. Probiere es mal mit Tintenkiller und oder Essigessenz. Wenn das nicht hilft, abschleifen. Sollte die Tinte bereits tief ins Holz eingedrungen sein, ist guter Rat teuer, dann hilft auch Schleifen nicht mehr.

      Ist der Tisch geölt oder lackiert?

  6. Roseli Kunz

    Hallo Stefan,

    vor einem Jahr habe ich mir ein Esszimmer aus Sheeshamholz gekauft. Das Holz ist Natur und unbehandelt. Hatte auf dem Esszimmertisch einen Blumentopf stehen und das Wasser lief etwas über. Habe jetzt Räder von einem Wasserfleck. Wie bekomme ich dem wieder weg.

    Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe
    Rosie

  7. Resi

    Ich habe mich für eine gebeizte Sitzgruppe aus Sheesham entschieden! Im Möbelgeschäft wurde mir eine Holz Butter empfohlen, das für alle Holzarten geeignet ist. Ist die Holz Butter ebenfalls empfehlenswert oder ist es optional besser auf das Hartwachsöl zurück zu greifen?

    Liebe Grüße
    Resi

    1. Stefan Post Author

      Hallo Resi,
      du kannst auch Butter verwenden. Der Vorteil daran ist, dass es ein reines Naturprodukt ist und die selben Eigenschaften hat wie alternative Pflegemittel.
      Gruß
      Stefan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>